Flohmarkt

Wie bereits erwähnt, hat sich im Lauf der Jahre Trödel angesammelt, der sich in Umzugs-kartons verpackt, mittlerweile auf zwei Europaletten verteilt. Dieser muss vor dem Umzug aber vollständig weichen. So steht also schon seit Längerem der Besuch eines oder mehrerer Flohmärkte in der Region auf unserer To-do-Liste, womit wir jedoch bis zu unserem Urlaub warten wollten.  Vorher musste auch der Keller und die angemietete zweite Garage ausgemistet werden. Am Sonntag, 24.06.18, war es dann an der Zeit, unsere gesammelten Werke feil zu bieten. Der 750kg Anhänger war von uns bereits freitags beladen worden. Die Kisten türmten sich bis unter die Plane und wie wir schnell feststellen mussten, reichte der Platz nicht aus, weshalb einige Kisten in der heimischen Garage stehen bleiben mussten. Der Tag brachte wechselhaftes Wetter ohne Regen und trotz der allgemeinen Urlaubszeit ergab die Abrechnung am Ende des Tages einen Gewinn von knapp 400 €, der die Mühe jedenfalls deutlich wert war, wenngleich man noch 34 € Standgebühr für 4 m abziehen muss. Unser kleiner Anhänger ist allerdings kaum merklich leerer und es geht am kommenden Wochenende zu zwei weiteren Flohmärkten, um hoffentlich auch den Rest noch an den Mann/Frau zu bringen. Die Haushaltskasse kann jedenfalls jeden Euro vertragen und der bevorstehende Umzug beinhaltet weit weniger Umzugskartons.

error