Flohmarkt

Angespornt durch unseren Erfolg vom 24.06.18 machten wir uns am folgenden Samstag zu einem frühen Flohmarkt auf (08.00 – 14.00 h). Wie sich durch unsere vorherige Erfahrung bestätigen sollte, ist der Hinweis auf die Öffnungszeit eigentlich überflüssig, da man bei Erreichen des Flohmarktes schon von „gierigen“ Schnäppchenjägern oder Wiederverkäufern belagert wird, sodass man kaum dazu kommt, den Trödel auf den Tisch zu legen. Letztere kann man sich getrost vom Hals halten, da diese ohnehin noch weniger bezahlen wollen, als erstgenannte. Insgesamt haben wir feststellen müssen, dass Trödel über 5 € kaum bis keine Abnehmer findet. Das verwundert kaum, wenn professionelle Händler Jeanshosen für 2 € das Stück anbieten. Trotzdem konnten wir auch an diesem sehr heißen Sommertag knapp 300 € erwirtschaften. Die Standgebühr lag hier für 4 m bei insgesamt 30 €, welche man wieder subtrahieren muss. 

 

error