Ein letzter Anhänger Holz

Aus dem Baustellengespräch hat sich u.a. ergeben, dass das sich noch auf dem Grundstück befindliche Holz der Birken, die bereits im Frühjahr 2018 gefällt wurden, verschwinden muss, damit die Erdarbeiten reibungslos ablaufen können. Also machten wir uns daran, die letzten Baumstämme in den 750kg Anhänger zu laden und abzutransportieren. Diese wurden gespalten und gestapelt, sodass sie zum Grillen verwendet werden können. Da der Umzug sicher nicht vor September/ Oktober 2019 stattfinden wird, bleibt genug Zeit, die Holzreste an unserem aktuellen Wohnort zu verarbeiten. Diese Art der Arbeit bereitet jedenfalls Freude, da man zudem den Eindruck gewinnt, endlich etwas tun zu können. Außerdem nutzten wir bei schönstem Frühlingswetter die Gelegenheit, das Grundstück und insbesondere den maroden Bürgersteig zu fotografieren, um eine Dokumentation der Schäden desselben vor den Bauarbeiten sicherzustellen.

error