Am Horizont ein Umzug

In Vorbereitung auf den unausweichlichen Umzug, sind wir bereits seit einiger Zeit damit beschäftigt, unseren Hausstand zu überprüfen. Dabei spielt folgende Fragestellung eine Rolle: „Brauchen wir das noch, kann das weg oder ist es gar Kunst?“ So hat bereits das Gästezimmer mit seinen Möbeln dran glauben müssen und vieles hat seinen Weg über Ebay-Kleinanzeigen zu neuen Nutzern gefunden. Für die nächsten Wochen ist der Abbau der Bibliothek geplant, die in meinem Büro untergebracht ist und auch der Keller steht, bzw. stand auf der Liste. Da in dieser Woche das Altpapier geholt wird, überlegten wir nicht lang und begannen die im Keller gelagerten Unterlagen aus der Studienzeit und andere Papiere zu durchforsten, um diese der Wiederverwertung zuzuführen. Dabei ergab es sich, dass wir gleich alle Kisten auf den jeweiligen Inhalt und die obige Fragestellung hin überprüften. Einiges konnten wir auch für den Flohmarkt aussortieren, welcher am kommenden Wochenende auf dem Plan steht. Bereits zwei Europaletten voll mit Kisten haben sich angesammelt, die evtl. noch den ein oder anderen Euro bringen oder schlussendlich in den Müll wandern. Umziehen wollen wir den ganzen Krempel jedenfalls nicht.

error